Auswanderung Liebhaber

Details

Die Familie Liebhaber ist im Bayerischen Wald auf Adam Liebhaber und dessen Ehefrau Magdalena zurückzuführen, die erstmals am 17. August 1667 in Rinchnach mit der Taufe ihrer Tochter Elisabeth in Erscheinung treten. Der Nachname lautet in diesem Eintrag noch Ilhoffer, erst ab 1678 trägt die Familie in den Kirchenbucheinträgen den Namen Liebhaber.

Große Teile der Familie wanderten nach und nach zwischen den Jahren 1868 und 1889 in die USA aus und siedelte dort an verschiedenen Orten. Heute leben viele Liebhaber-Nachkommen quer über die USA verteilt.

Ich habe eine Karte erstellt mit den Orten an denen sich die ausgewanderten Liebhaber nach ihrer Ankunft in den USA niedergelassen haben. Über die unten angegebenen Nummern vor den Namen lassen sich die Orte den Personen zuordnen.

 

1. Benno Liebhaber und Anna Lorenz

  • geboren am 15. Juni 1845 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Josef Weininger und der Anna Maria Liebhaber
  • er kam am 9. Oktober 1868 zusammen mit seiner Ehefrau Anna Lorenz in den USA an
  • 1870 lebten sie in Appleton, Outagamie County, Wisconsin wo auch fünf der sechs gemeinsamen Kinder geboren wurden
  • ab 1880 lebte die Familie in Buchanan, Outagamie County, Wisconsin
  • er wurde am 21. November 1892 in Illinois eingebürgert
  • er verstarb am 17. September 1913 in Seymour, Outagamie County, Wisconsin

2. Anna Maria Liebhaber und Franz Josef Stadler

  • Anna Maria Liebhaber ist die Mutter des Benno Liebhaber (geb. 1845). 
  • geboren am 01. Oktober 1818 in Oberasberg, Rinchnach
  • Tochter des Josef Liebhaber und der Maria Raith
  • sie heiratete am 16. April 1866 in Rinchnach den Franz Josef Stadler (geb. 28. Februar 1810 in Flanitz, Frauenau)
  • zusammen mit ihrem Sohn Anton von Padua Stadler (geb. 1850) wanderten sie in die USA aus und erreichten diese am 23. November 1874
  • Anna Maria Liebhaber und ihr Sohn Anton von Padua Stadler sind auf dem Friedhof: St Joseph Cemetery, Appleton, Outagamie, Wisconsin begraben.

3. Anton Liebhaber

  • geboren am 17. Mai 1830 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Andreas Liebhaber und der Theresia König
  • er stellte 1869 ein Auswanderungsgesuch und emigrierte im gleichen Jahr über Bremen nach New York wo er am 22 Oktober 1869 angekommen ist
  • er war ledig und reiste allein
  • er starb am 15. Februar 1901 in Buchanan, Outagamie County, WI
  • Anton Liebhaber war ein Cousin der Anna Maria Liebhaber (geb. 1818)

4. Anton von Padua Liebhaber und Anna Boxleitner

  • geboren am 09. August 1849 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Franz Xaver Liebhaber und der Anna Dreselli
  • er emigrierte über Bremen nach New York wo er am 10. September 1880 angekommen ist
  • er reiste zusammen mit seiner Ehefrau Anna Boxleitner und den Kindern Anna (geb. 14. Januar 1879) und Anton (geb. 01. Mai 1880), sowie seinem Bruder Franz-Xaver Liebhaber (geb. 24. Februar 1854)
  • er starb 1933 und liegt begraben auf dem Saint Josephs Cemetery, Yorkville, Oneida County, New York

5. Franz-Xaver Liebhaber

  • geboren am 24. Februar 1854 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Franz Xaver Liebhaber und der Anna Dreselli
  • er emigrierte über Bremen nach New York wo er am 10. September 1880 angekommen ist
  • er war ledig
  • er reiste zusammen mit seinem Bruder Anton von Padua Liebhaber und dessen Familie
  • er starb 1933 und liegt begraben auf dem Saint Josephs Cemetery, Yorkville, Oneida County, New York
  • über seinen weiteren Verbleib in den USA ist nicht bekannt

6. Anna Liebhaber, geb. Dreselli

  • geboren am 23. November 1825 in Rinchnach
  • Tochter des Josef Dreselli und der Anna Pfab
  • ihr Ehemann Franz-Xaver Liebhaber verstarb am 06. September 1876
  • sie emigrierte nach New York wo sie am 23. Oktober 1882 angekommen ist
  • sie reiste zusammen mit ihrem Sohn Ferdinand (geb. 06. September 1866)
  • sie starb am 16. April 1903 und liegt begraben auf dem St. Boniface Catholic Cemetery, Chicago, Cook County, Illinois

7. Ferdinand Liebhaber

  • geboren am 06. September 1866 in Rinchnach
  • Sohn des Franz-Xaver Liebhaber und der Anna Dreselli
  • er emigrierte nach New York wo er am 23. Oktober 1882 angekommen ist
  • er reiste zusammen mit seiner Mutter Anna Dreselli
  • über seinen weiteren Verbleib in den USA ist nicht bekannt

8. Josef Liebhaber und Anna Sitzberger

  • geboren am 11. September 1855 in Schleeberg, Kirchberg im Wald
  • Sohn des Simon Liebhaber und der Maria Schmid
  • er emigrierte von Bremen nach New York wo er am 22. September 1883 angekommen ist
  • seine Ehefrau Anna Sitzberger und die Kinder Josef, Johann Baptist und Georg erreichten die USA am 27. Juni 1885
  • die Familie siedelte sich im Faribault County, Minnesota an

9. Benno Liebhaber und Therese Käfer

  • geboren am 15. Juni 1864 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Josef Liebhaber und der Theresia Sterl
  • er emigrierte von Bremen nach New York wo er am 17. September 1889 angekommen ist
  • er reiste zusammen mit seiner Ehefrau Therese Käfer und Sohn Benno, sowie seinem Bruder Josef Liebhaber und dessen Familie
  • seine Ehefrau und die Kinder Benno und Mathilda liegen begraben auf dem Saint John Cemetery, Randolph County, Arkansas

10. Josef Liebhaber und Mathilda Lippl

  • geboren am 03. August 1853 in Oberasberg, Rinchnach
  • Sohn des Josef Liebhaber und der Theresia Sterl
  • er emigrierte von Bremen nach New York wo er am 17. September 1889 angekommen ist
  • er reiste zusammen mit seiner Ehefrau Mathilda Lippl und den Kindern Josef, Jakob, Maximilian, Maria und Benno, sowie seinem Bruder Benno Liebhaber und dessen Familie
  • er starb am 02. Juli 1895 und liegt begraben auf dem Saint John Cemetery, Randolph County, Arkansas

11. Josef Liebhaber und Maria Ernst

  • geboren am 02. März 1859 in Rinchnach
  • Sohn des Franz-Xaver Liebhaber und der Anna Dreselli
  • er wohnte zusammen mit seiner Ehefrau Maria Ernst im Cook County, Illinois
  • er hatte sieben Kinder
  • seine Ehefrau Maria Ernst starb am 17. Dezember 1936 und liegt begraben auf dem Saint Joseph Cemetery, River Grove, Cook County, Illinois
  • über seinen weiteren Verbleib in den USA ist nicht bekannt
   
© Jürgen Wenig 2000-2018